· 

Was haben Krimiautorinnen vorher gemacht?

»Und was machst du im richtigen Leben?«

Wie oft wird Autorinnen diese Frage gestellt? Denn die Schreiberei gilt gemeinhin als brotlose Kunst. Leider ist sie es häufig auch. Was in der Regel übersehen wird ist, dass in der heutigen Zeit jede Ausbildung zur brotlosen Kunst werden kann. Früher gingen junge Menschen zur Bank oder studierten Medizin und hatten für den Rest des Lebens ausgesorgt. Aber diese Zeiten sind längst vorbei. Trotzdem würden Eltern ihren Kindern nie raten, es einmal mit der Schreiberei zu versuchen, sondern lieber etwas Anständiges zu lernen. Auch die meisten Bestsellerautorinnen sind mit einem anderen Beruf ins Erwachsenenleben gestartet?

Mit welchem? Sehen Sie selbst.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0